Forgotten Password

Erfolgreich eine Bewerbung schreiben.

Wie schreibe ich eine Bewerbung?


Das Bewerbungsschreiben

Deine persönliche Note

Hast Du Dich für eine passende Schriftart und ein Deckblatt entschieden, kannst Du mit Deinem Bewerbungsschreiben beginnen. In dem Bewerbungsschreiben erklärst Du, warum Du die Ausbildungsstelle haben willst und warum genau Du der/die Richtige für den Job bist. Achte darauf, dass Dein Schreiben insgesamt nicht zu lang wird. Eine DIN-A4-Seite sollte als Richtwert dienen. Wichtig sind außerdem die formalen Aspekte Deiner Bewerbung. Die Bewerbung besteht aus verschiedenen Teilen.

Der Briefkopf: Die Visitenkarte Deiner Bewerbung

Hier müssen zunächst Deine persönlichen Angaben, wie Name, Adresse und eventuell Telefonnummer und E-Mail-Adresse zu finden sein.
Darunter stehen die Daten des Empfängers bzw. Deiner Kontaktperson für die Bewerbung, also ihr Name und die Adresse des Unternehmens, damit Deine Bewerbung innerhalb des Unternehmens auch schnell auf dem richtigen Schreibtisch landet und gesichtet werden kann.
Während die persönlichen Angaben meist linksbündig auf dem Papier zu finden sind, steht das Datum Deiner Bewerbung rechtsbündig, den persönlichen Angaben gegenüber.
Bevor Du Dein eigentliches Schreiben beginnst, braucht Deine Bewerbung schließlich noch eine Betreffzeile, also eine Art Überschrift, die aussagt, auf welche Ausbildungsstelle Du Dich beziehst, damit der Personalmanager Deine Bewerbung sofort richtig einordnen kann.

Der Hauptteil: Kern Deiner Bewerbung

Zunächst musst Du eine richtige Anrede formulieren. Hast Du schon eine bestimmte Kontaktperson, an die Du Deine Bewerbung richtest, solltest Du sie natürlich in der Anrede ansprechen. Hast Du noch keine bestimmte Kontaktperson, versuche unbedingt, nach ihr im Internet oder telefonisch zu recherchieren. Nur im Ausnahmefall kannst Du die Anrede allgemeiner formulieren (z. B. “Sehr geehrte Damen und Herren”).
Einleitend solltest Du erklären, was überhaupt den Wunsch in Dir geweckt hat, Dich zu bewerben. Erkläre kurz, wie Du auf die Ausbildungsstelle aufmerksam geworden bist.
Als nächstes solltest Du deutlich machen, warum gerade dieser Beruf der richtige für Dich ist. Hier kannst Du auf die Tätigkeiten, Chancen und Möglichkeiten eingehen, die Dich an dem Beruf faszinieren.
Danach solltest Du dazu übergehen, zu erklären, warum gerade Du für diesen Beruf wie geschaffen bist. Überzeuge den Personalmanager. Stelle kurz vor, was Du zurzeit machst, z. B. wann du Deinen Abschluss gemacht hast/machen wirst. Beschreibe Deine Interessen und Stärken, die zeigen, warum der Beruf so gut zu Dir passt. Falls Du schon Praktika in einem ähnlichen Bereich gemacht hast, kannst Du diese ebenfalls erwähnen.
Gehe unbedingt darauf ein, warum Du Dich gerade bei diesem Unternehmen bewirbst. Zeige dem Leser, dass Du Dich bereits mit seinem Unternehmen beschäftigt und erkannt hast, was es von vergleichbaren Unternehmen unterscheidet.

Zum Schluss

Du solltest höflich um eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bitten.
Abschließend fügst Du eine Grußformel hinzu (z. B. “Mit freundlichen Grüßen”).
Jetzt fehlt nur noch Deine Unterschrift, am besten mit einem schwarzen oder blauen Stift.

Hast Du Dein Bewerbungsschreiben vollendet, kannst Du zu Deinem Lebenslauf übergehen.