Forgotten Password

Ausbildung zum/zur Bäcker/-in (m/w/d)

Tätigkeiten

Tätigkeiten

Backen ist ein Handwerk mit vielen Möglichkeiten. Dein Arbeitstag beginnt vor Sonnenaufgang mit der Fertigung von Teig, der später zu frischen Brötchen, Kuchen, Brot und anderen Gebäcken wird. Hier bietet sich die Möglichkeit, kreativ zu sein und immer neue Kreationen zu schaffen. Neben Bäckereien sind auch Restaurants, Cafés, Hotels und andere Bereiche der Gastronomie mögliche Arbeitsstätten für dich. Von der kleinen Backstube der örtlichen Bäckerei bis hin zu den Werkhallen großer Unternehmen ist alles dabei.

Ausbildungsdauer/-art

3 Jahre, dual (Betrieb + Berufsschule)

Gehalt

1. Ausbildungsjahr: 615 €
2. Ausbildungsjahr: 701 €
3. Ausbildungsjahr: 821 €

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung 2019

Nach der Ausbildung ...

Nach Abschluss deiner Gesellenprüfung kannst du als staatlich anerkannte/-r Bäcker/-in tätig werden. Du kannst dich auch zum/zur Bäcker- oder Konditormeister/-in weiterbilden oder ein Studium beginnen, welches dein Wissen noch weiter ausbaut. Durch die zahlreichen Möglichkeiten der Spezialisierung, die der Beruf des Bäckers bietet, kannst du aus einer Vielzahl an Optionen die für dich beste wählen.

Du ...

Für eine Ausbildung zum/zur Bäcker/-in solltest du Freude am Backen und dem Umgang mit Lebensmitteln haben. Du hast Interesse an Chemie, Biologie und Mathematik und bist ein Frühaufsteher. Zudem solltest du sorgfältig und verantwortungsbewusst sein und mindestens einen Hauptschulabschluss haben.