Forgotten Password

Fachkraft fuer Lagerlogistik in der Ausbildung fuer Lagerlogistik

Ausbildung zum Hörakustiker (m/w)

Tätigkeiten

Hörakustiker arbeiten in Betrieben des Hörgeräteakustiker-Handwerks und kümmern sich dort um Kunden und ihre individuellen Bedürfnisse. Hörschwächen können zum Beispiel durch erhöhte Geräuschbelastung im Beruf entstehen oder altersbedingt sein. Du führst an Deinen Kunden Tests zur Beurteilung der Hörleistung durch, stellst für sie Hörgerät oder Gehörschutz her und weist sie in die Handhabung dieser ein. Außerdem kümmerst Du Dich um anfallende verwaltende Aufgaben und kaufmännische Arbeiten.

Ausbildungsdauer/-art

3 Jahre, dual (Betrieb + Berufsschule)

Gehalt

Für die Ausbildungsvergütung zum Hörakustiker liegen aktuell keine tarifvertraglichen Vereinbarungen vor, weshalb jeder Ausbildungsbetrieb die Gehälter selbst vereinbaren kann. Deshalb lassen sich keine Angaben zum Ausbildungsgehalt machen.

Nach der Ausbildung ...

Durch eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten kannst Du während und nach Deiner Ausbildung zusätzlich fachspezifische Kenntnisse erlangen und Deine berufliche Zukunft absichern. Naheliegend ist es außerdem, nach Deiner Ausbildung die Prüfung als Hörgeräteakustikermeister abzulegen. Auch ein Studium, zum Beispiel der Hörtechnik/Audiologie, wäre eine Möglichkeit für Dich. Mit einem eigenen Betrieb könntest Du Dich außerdem selbstständig machen. Du kannst aus einer Vielzahl an Optionen die für Dich beste wählen.

Du ...

Für eine Ausbildung zum Hörakustiker solltest Du Freude am Umgang mit Kunden und technisches Verständnis mitbringen.
Zudem solltest Du sorgfältig und beobachtungsgenau sein und handwerkliches Geschick besitzen.