Forgotten Password

Kanalbauer in der Ausbildung zum Kanalbauer

Ausbildung zum Kanalbauer (m/w)

Tätigkeiten

In der Ausbildung zum Kanalbauer lernst Du die Verlegung unterschiedlicher Rohre, um Abwassersysteme bauen zu können. Du kümmerst Dich dabei um den ganzen Prozess – von der Vermessung und Sicherung der Baustelle bis hin zur Überprüfung und Instandhaltung. Dein Arbeitsplatz ist dementsprechend die Baustelle, zum Teil kann dies auch bedeuten, dass Du unterirdisch arbeitest – zum Beispiel bei der Sanierung alter Abwasserkanäle.

Ausbildungsdauer/-art

3 Jahre, dual (Betrieb + Berufsschule)

Gehalt

1. Ausbildungsjahr: 761 €
2. Ausbildungsjahr: 1.067 €
3. Ausbildungsjahr: 1.325 €

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung 2017

Nach der Ausbildung ...

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung bist Du staatlich anerkannter Kanalbauer, aber Deine Ausbildung muss dort noch nicht enden. Um Deine berufliche Zukunft zu sichern, kannst Du Dich durch Weiterbildungen spezialisieren. Auch ein Studium, zum Beispiel im Bauingenieurwesen, wäre für Dich eine Möglichkeit. Du kannst aus einer Vielzahl an Optionen die für Dich beste auswählen.

Du ...

Für eine Ausbildung zum Kanalbauer solltest Du Interesse an Technik, Mathematik und Physik mitbringen.
Zudem solltest Du sorgfältig und verantwortungsbewusst sein und handwerkliches Geschick besitzen.

 

Freie Ausbildungsplätze als Kanalbauer

Es gibt momentan keine freien Stellen.