Forgotten Password

Ausbildung zum Vermessungstechniker (m/w)

Tätigkeiten

Angeboten wird die Ausbildung zum Vermessungstechniker in zwei Fachrichtungen – Vermessung oder Bergvermessung. In der Fachrichtung Vermessung führst Du Vermessungen im Gelände durch, schreibst Protokolle und wertest die Daten hinterher mit Berechnungen aus. Auch die Software-Übertragung der Daten gehört dabei zu Deinen Aufgaben. Im Schwerpunkt Bergvermessung erfasst Du solche Daten für den Bergbau, um zum Beispiel Rohstoffvorkommen zu überprüfen. Die gewonnenen Informationen stellst Du dann beispielsweise in Form von Querschnitten oder Karten dar.

Ausbildungsdauer/-art

3 Jahre, dual (Berufsschule + Betrieb)

Gehalt

1. Ausbildungsjahr: 910 €
2. Ausbildungsjahr: 962€
3. Ausbildungsjahr: 1.010€

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung 2017

Nach der Ausbildung ...

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung stehen Dir viele Möglichkeiten zur Weiterbildung offen, von einer Anpassungsweiterbildung bis hin zum Studium. Deine berufliche Sicherheit und Zukunft hast Du selbst in der Hand, Du kannst aus einer Vielzahl an Möglichkeiten die für Dich beste Option auswählen.

Du ...

Für eine Ausbildung zum Vermessungstechniker solltest Du Interesse an Geografie, Mathematik und Physik haben und räumliches Vorstellungsvermögen besitzen.
Zudem solltest Du sorgfältig und verantwortungsbewusst und körperlich fit sein.

Freie Ausbildungsplätze als Vermessungstechniker

Es gibt momentan keine freien Stellen.